Metanoite

"Metanoite" ist das Beratungsbüro der Alimaus.

Metanoite – das Motto des diakonischen  Büros „Metanoite“ (altgriechisch) ist ein Wort Jesu: „Denkt um, seht euer Leben einmal ganz anders!

Oder wie es auf einem Schild im Fenster heißt: „Du darfst dein Ändern leben!

Damit eine Änderung im Leben geschehen kann, bedarf es häufig die Möglichkeit, sich einmal auszusprechen. Herbert Wolf, Seelsorger für Obdachlose, nimmt sich Zeit, hört zu und hilft, wo es möglich ist. Oft gilt es, zu trösten, zu begleiten oder zum Aufbruch bzw. im positiven Sinne zum Weitermachen zu ermutigen. Dieses Gesprächsangebot ist keine Sozialberatung. Bei Bedarf wird an entsprechende Stellen vermittelt.

Metanoite   Metanoite Herr Wolf

Diakon Henry Kirsche hat von 2002 an 12 Jahre seelsorgerische Beratung angeboten. Seit 2014 leitet Seelsorger Herbert Wolf das Büro. Neben Gesprächen und seelsorglicher Begleitung bietet Herr Wolf verschiedene Gesprächskreise zum christlichen Glauben an, die abends stattfinden. Die genauen Termine bitte im Büro erfragen.  

Der heilige Franziskus sagte einmal: „Wenn es Dir gut tut, dann komm.

In diesem Sinne ist jeder willkommen, der erzählen oder Ermutigung zum Leben zugesprochen haben möchte. 

Kontakt:

Herbert Wolf, Seelsorger für Obdachlose

Nobistor 32, 22767 Hamburg

Tel.: 040 / 41 90 73 01