Bezirksamtsleiterin zu Besuch

Frau Dr. Liane Melzer ist wieder in Altona. Bereits von 2001 - 2008 war sie hier, Dezernentin für Soziales im Bezirksamt Altona. Nach fünf Jahren Senatorin in Rostock ist sie wieder da, seit dem 2. September als Bezirksamtsleiterin von Altona. Natürlich kannte sie die Alimaus, umso schöner  war ihr Besuch  bei uns am 19. Februar. Ganz einfach kam sie durch die Hintertür und die Küche. Im Saal wurde sie unter dem Beifall unserer Gäste von P. Karl und Sr. Clemensa begrüßt als „Bürgermeisterin von Altona“. Sie ist die erste Frau unter den Nachfolgern des großen Max Brauer.  In einem Grußwort an die Gäste sprach sie ihre Anerkennung aus für das gute Miteinander in der Alimaus und die Arbeit, die hier geleistet wird. Bei einem Gespräch mit der Leitung, an dem auch der neue stellvertretende Vorsitzende des Hilfsvereins St. Ansgar P. Ronald Wessel OFM teilnahm, ging es um die Sicherheit des Standortes des Alimaus, Ideen zur Konkretisierung von Hilfe zur Selbsthilfe und um Probleme der Hygiene bei unseren obdachlosen Gästen. Der Rundgang im Haus wurde vervollständigt durch den Besuch in unseren drei Einrichtungen am Nobistor, Nobis Bene, Don Alfonso und Metanoite.  Wir sind dankbar dafür, dass wir weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Altona setzen können.

Frau Dr. Melzer mit Sr. Clemensa Möller und P. Karl Meyer – 

Frau Bezirksamtsleiterin Dr. Liane Melzer und Diakon Henry Kirsche in „Metanoite“