Nachrichten von der Alimaus

Seitensteuerung: 1  2  


Ehrenamtliche in der Alimaus

Schwester Gerharda Rekers leitet die „Alimaus“ –eine Idylle am Ende der Reeperbahn. 

Der Präsident des Europa Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, in der Alimaus

„Politiker sollten außerdem immer daran denken, dass sie für alle Menschen da sein müssen, denn die Würde des Menschen ist unantastbar“, so der 62 Jahre alte CDU-Politiker. 

Pfadfinder bringen Friedenslicht

Auch in diesem Jahr brannte während der Adventszeit das Friedenslicht aus Bethlehem in der Alimaus. 

Eine fröhliche Franziskanerin - Verabschiedung von Schwester Gerharda Rekers

Mit einem Sommerfest verabschiedete sich Schwester Gerharda Rekers von der Alimaus. 

15 Jahre Hamburger Spendenparlament

Feier am 28.5.2011 auf dem Rathausmarkt Am 28. Mai 2011 feiert das Hamburger Spendenparlament seinen 15. Geburtstag. 

Thomanerchor

15 Schüler der Leipziger Thomasschule waren am 14.7. im Rahmen einer Rüstzeit zu Gast in der Alimaus. Sie ließen sich von Sr. Clemensa die Einrichtung zeigen und sangen für unsere Gäste aus ihrem Repetoire. 

300 warme Jacken und 120 Hemden für die „Alimaus“

Frierend und vor Kälte zitternd, stehen viele Gäste, so werden Bedürftige bezeichnet, vor der „Alimaus“ in Hamburg. Sie warten auf eine warme Mahlzeit und vielleicht auf warme Winterkleidung. 

Schwester Gerharda und Pater Karl erhalten Verdienstorden

Bundespräsident Horst Köhler hat am 5. Oktober 2009 aus Anlass des 19.Jahrestages der Deutschen Einheit verdiente Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet:

Schwester Gerharda Rekers 


Besuch Erzbischof Thissen am 4.9.2008

Auf Einladung des „Freundeskreises des Hilfsvereins St. Ansgar“ besuchte unser Erzbischof Dr. Werner Thissen am Donnerstag, den 4. September, abends die Alimaus. Dieses Mal war der Zweck des Besuches nicht, die Alimaus kennen zu lernen, das hat er schon zu Beginn seiner Amtszeit getan und mehrfach wiederholt. 

Ole von Beust in der Alimaus am 14. Mai 2008

Am Mittwoch, den 14. Mai 2008 besuchte Ole von Beust die Alimaus.

Zahlreiche Medienvertreter waren vor Ort, um über den Besuch des Hamburger Bürgermeisters zu berichten. Das Medienecho war groß: 



Seitensteuerung: 1  2