Mitarbeit

Die Alimaus lebt durch die ehrenamtliche Mitarbeit und Hilfe unzähliger Menschen bei der:

- Vorbereitung der Speisen
- Verteilung des Essens
Abholen von Waren, Spenden, Kleiderausgabe
- medizinische Hilfe
 
und vieles mehr

Vorbereitung der Speisen  Mitarbeit Küche  Kleiderkammer

Das sind Bereiche, in denen sich Menschen bei uns engagieren und dabei helfen, dass unsere Gäste "an Leib und Seele auftanken können", wie es unsere Gründerin Gabriele Scheel formulierte.

Wichtige Mitarbeiter in der Alimaus sind FSJ'ler, die ein Jahr freiweillig bei uns arbeiten.
Der Dienst beginnt wahlweise zum 1.8. oder 1.9. und wird getragen vom Erzbistum Hamburg. Neben der Arbeit in der Einrichtung gehören fünf Seminarwochen zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr. Dieses Jahr bietet für junge Menschen die Möglichkeit sich zu engagieren, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und sich nach der Schule zu orientieren.
Weitere Infos auf den Seiten des Erzbistums Hamburg.

Eine weitere Stütze sind Schüler (ab 16 Jahre) aus diversen Hamburger Schulen, die bei uns ihr Sozialpraktikum absolvieren und Menschen, die ein Praktikum zum Wiedereinstieg in den Beruf bei uns ableisten. 

Mitarbeiter aus Unternehmen haben in der Alimaus die Möglichkeit, einen "Social Day" zu absolvieren.


Wer an einem ehrenamtlichen Engagement oder einem Praktikum Interesse hat, ist herzlich eingeladen sich mit Christiane Hartkopf unter der Telefonnummer 040 - 31 79 57 59 in Verbindung zu setzen.

Jede helfende Hand ist willkommen!