Mitarbeit

AKTUELL: WIR SUCHEN EINE FUSSPFLEGERKRAFT (BEZAHLT) VORERST EINMAL MONATLICH

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an team@alimaus.de oder rufen Sie uns an unter +494031795759. Wir freuen uns auf Sie!

 

 Jede helfende Hand ist willkommen!

Die Alimaus lebt durch die ehrenamtliche Mitarbeit und Hilfe unzähliger Menschen. Möchten Sie Teil des Teams werden?

 

Welches Ehrenamt würde Sie glücklich machen?

  • Fahrer:in und/oder Mitfahrer:in für‘s Abholen von Waren und Lebensmittelspenden
  • Alimaus: Vorbereitung der Speisen, Servieren des Essens, Saal aufräumen und reinigen
  • Alimaus: Gespräche für die Seele führen, bei Gottesdiensten und Kontaktpflege mithelfen
  • Alimaus: In der Verwaltung, z.B. die Social-Media-Aktivitäten unterstützen
  • Don Alfonso: in der Kleiderkammer Spenden sortieren und ausgeben
  • Nobis Bene: die Krankenschwester unterstützen, Hilfe beim Duschen leisten und die Räumlichkeiten reinigen, bei der Fußpflege unterstützen oder als Friseur:in helfen
  • Gartenpflege (Urban Gardening) vor Ort

 

Wer an der Mitarbeit in der Alimaus Interesse hat, ist herzlich eingeladen, sich mit Christine Meinlschmidt unter der Telefonnummer +494031795759 in Verbindung zu setzen.

Vorbereitung der Speisen


Kleiderkammer

Mitarbeit Küche

 

 

Ehren- und Hauptamtstammtisch

Für alle, die schon lange dabei sind und für neue Interessierte, die schauen wollen, ob der Spirit passt und sie Lust haben, in der Alimaus mitzumachen.

Kommen am zweiten Donnerstag eines jeden Monats ab 18.30 Uhr zum Ehren- und Hauptamtstammtisch, um alle Akteure der Alimaus besser kennenzulernen und sich auszutauschen.  Zusammen wird geklönt, gespielt, getrunken und gelacht, und manches mal eine Aktivität oder ein neues Angebot ausgeheckt.

Wenn Sie daran Interesse haben, schicken Sie mir bitte eine kurze Anmeldung an team@alimaus.de

 

Ein Jahr freiwillig bei uns arbeiten!

Wichtige Mitarbeiter in der Alimaus sind FSJ'ler:innen, die ein Jahr freiwillig bei uns arbeiten.
Der Dienst beginnt wahlweise zum 1.8. oder 1.9. und wird getragen vom Erzbistum Hamburg. Neben der Arbeit in der Einrichtung gehören fünf Seminarwochen zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr. Dieses Jahr bietet für junge Menschen die Möglichkeit sich zu engagieren, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und sich nach der Schule zu orientieren.
Weitere Infos auf den Seiten des Erzbistums Hamburg.

 

Eine weitere Stütze sind Praktikant:innen / Schüler:innen (ab 16 Jahre) aus diversen Hamburger Schulen, die bei uns ihr Sozialpraktikum absolvieren und Menschen, die ein Praktikum zum Wiedereinstieg in den Beruf bei uns ableisten.

 

Mitarbeiter:innen aus Unternehmen haben in der Alimaus die Möglichkeit, einen "Social Day" zu absolvieren.