Neue Leitung in der Alimaus

Christine Melanie Meinlschmidt (47), Diplom-Gerontologin und Personalmanagerin, wird zum 15. Juli neue Leiterin der Hamburger Obdachloseneinrichtung „Alimaus“. Die gebürtige Delmenhorsterin leitete zuletzt das Malteserstift St. Theresien, eine Altenpflegeeinrichtung in Hamburg-Altona. Am 1. August soll sie mit einer Segensfeier in ihre neue Aufgabe eingeführt werden.

Kuno Kohn sagte für den Vorstand des Trägervereins der „Alimaus“: „Ich freue mich sehr, dass wir Frau Meinlschmidt für die Leitung der Alimaus gewonnen haben. Sie bringt viel Erfahrung in der Personalleitung mit und sie hat ein Herz für die Armutsbevölkerung. Sie wird Bewährtes in guter und kompetenter Weise weiterführen und weiterentwickeln.“